Rollgerüst Aufbauen

Da ich selbst ca. 8 Jahre lang Fahrgerüste fast Täglich Auf- und Abgebaut habe, möchte ich hier kurz Aufzeigen wie ein solches ( Hier Layher Uni Standard 1104 mit 2 Belägen ) aufgebaut wird. !

So baue ich ein Fahrgerüst auf – als Ungeübter sollten Sie die Aufbauanleitung von Layher ! beachten.

Meiner Meinung nach – mit etwas Platz – lässt sich ein Rollgerüst bis zu einer Standhöhe von 4,5 Meter sehr gut alleine ! Aufbauen.

Folgende Teile werden für das Gerüst benötigt:

4 Alu-Leiterteile 75/8, 2 Leiterteile 75/4, 4 Diagonale, 2 Beläge mit Klappe/Durschstieg, 9 Rückenlehnen, 1 Basisstrebe, 2 Fahrbalken mit Bügel, 4 Rollen und Federstecker.

Wichtig ist, das genug Platz für den Aufbau vorhanden ist ! Hier in der Halle geht das ganz gut.

1. Als erstes leg ich die Fahrbalken ( 1,80 Meter mit Bügel ) zurecht, d.h. in ca. Abstand ( 2,85 Meter ), beide mit gleicher Seite Parallel zueinander:

Zwei Fahrbalken zurechtlegen

Zwei Fahrbalken zurechtlegen

In die Fahrbalken werden die Rollen eingesetzt, bitte die Äußeren „Öffnungen“ nutzen !:

Fahrrollen in Fahrbalken einsetzen

Fahrrollen in Fahrbalken einsetzen

Die beiden Fahrbalken werden nur ( zur Stabilisierung des ganzen Gerüstes ) mit einer Basistrebe verbunden, diese bitte am Äußeren Rand des Bügels befestigen:

Befestigung Basisstrebe an Fahrbalken

Befestigung Basisstrebe an Fahrbalken

Gut zu sehen, die Basistrebe wird mit den Flügelschrauben Fest/Sicher fixiert:

Flügelschrauben zum befestigen

Flügelschrauben zum befestigen

Der Unterbau des späteren Fahrgerüstes sieht dann so aus und steht schon ohne „Hilfe“ Stabil:

Unterbau Gerüst

Unterbau Gerüst

Für die weitere Stabilität und zur Parallel fixierung des Unterbaues wird entweder beim P2 Aufbau eine Belag ohne Klappe bzw. wie hier eine Rückenlehne an die andere Seite des Fahrbalkenbügels befestigt:

Rückenlehne an Bügel

Rückenlehne an Bügel

Jetzt kann das aufstecken der Standleiter/Leiterteile erfolgen, da der Gerüstunterbau Stabil steht, hier können die Leiterteile entweder in der Mitte oder zur Seite ( z.B. für Arbeiten an Wand und Co. ) gesteckt werden, beim setzen Seitlich auf dem Fahrbalken, später bitte Ballaste und Abstützung nicht vergessen !:

Mittiger Aufbau der Standleiter

Mittiger Aufbau der Standleiter

Das sieht von nahem so aus:

IMG_2567 IMG_2568

Der seitliche Aufbau der Standleiter sieht so aus:

Seitlicher Aufbau der Leiterteile

Seitlicher Aufbau der Leiterteile

IMG_2574

Hier beim Aufbau hab ich den mittleren Aufbau gewählt.

Nachdem die beiden Standleiter gesetzt sind, werden die Federstecker eingesetzt, so werden die Standleiter mit dem Fahrbalken verbunden:

Einsetzen der Federstecker

Einsetzen der Federstecker

IMG_2746

Das wird später so auch mit den Standleiter gemacht, hier werden diese mit den Federstecker fixiert:

Federstecker zum fixieren der Standleiter

Federstecker zum fixieren der Standleiter

Der nächste Schritt ist das setzen der ersten Diagonale ( 3,35 Meter ), hier wird das eine Ende der Diagonale an der ersten Sprosse ( Rechts oder Links ) befestigt ( einfach per Fingerklaue „Blau“ ) und das andere Ende an der Achten Sprosse der anderen Leiter !:

Erste Diagonale setzen

Erste Diagonale setzen

Durch das setzen der ersten Diagonale wird das ganze versteift.

Bitte beachten, die Klaue unten so nah wie möglich nach Außen setzen !

Diagonale an Sprossen Unten nach Aussen

Diagonale an Sprossen Unten nach Aussen

und Oben die Klaue so nah wie möglich ! nach Innen setzten, ein „Nippel“ zeigt die richtige Stelle an,

 Diagonale an Sprosse nach Innen

Diagonale an Sprosse nach Innen

Wichtig da der Boden/Belag nach Außen neben die Diagonale gesetzt wird !!!

Jetzt kann der erste Belag/Boden, hier Durchstiegsboden mit Klappe gesetzt werden, das geht alleine ganz gut, wenn im Bügel kein Boden eingesetzt ist, kann ein Hilfsboden/Diele ( wie hier ) genutzt werden, oder einfach die Rückenlehne !:

Einsetzen erster Bodenbelag mit Hilfsdiele

Einsetzen erster Bodenbelag mit Hilfsdiele

Hier sind gut die roten Klauen des Belages zu sehen:

Rote Klauen des Boden

Rote Klauen des Boden

Die beiden anderen Klauen sind Grau und werden wie vorher beschrieben nach Außen neben die Klauen der Diagonale gesetzt:

Belag und Diagonale

Belag und Diagonale

Hier nochmals gut zu sehen wo die Diagonale gesetzt werden muß:

IMG_2593

 

Nach dem setzen des Belages wird die zweite Diagonale im Kreuz zur andere gesetzt, was gemeint ist, ist hier gut zu sehen:

Nach dem setzen der zweiten Diagonale

Nach dem setzen der zweiten Diagonale

Jetzt ist die Basis für das Rollgerüst fertig, wenn jetzt noch 2 Standleiter/Leiterteile a 1 Meter aufgesetzt werden, wäre ein Layher Uni Standard 1102/1401102 ( mit Belag im Bügel ) fertig, das sähe dann so aus:

Layher Uni Standard 1102-1401102

Layher Uni Standard 1102-1401102

Da ich aber ein 1104 bauen möchte, geht es erstmals ohne 1 Meter Ständer weiter.

Von der Seite gesehen sieht das ganze so aus:

IMG_2611

Für den weiteren Aufbau hänge ich mir die beiden 2 Meter Standleiter einfach von Unten ans Gerüst, auch die Rückenlehnen stell ich an den Boden, so daß ich von der ersten Plattform diese gut greifen kann:

IMG_2698

Das setzen der beiden 2 Meter Standleiter erfolgt wie schon im Unteren Bereich durch einstecken und fixieren per Federstecker, für etwas Halt/Sicherheit nach den Seiten, werden Rechts und Links jeweils eine Rückenlehen befestigt:

Erste Etage Aufbau mit Standleiter und Rückenlehnen

Erste Etage Aufbau mit Standleiter und Rückenlehnen

Zum einfachen hochziehen vom nächsten Belag mit Klappe, lehne ich diesen und die beiden benötigten Diagonalen von Unten ans Gerüst an:

Anlehnen Diagonale und Belag mit Klappe

Anlehnen Diagonale und Belag mit Klappe

Jetzt folgt wieder wie im unteren Bereich das setzen einer Diagonale und das setzen des Belages (Klappen Öffnungen wenn möglich Übereinander anordnen ! ):

Erste Etage mit Boden und erster Diagonale

Erste Etage mit Boden und erster Diagonale

Nachdem setzen der zweiten Diagonale ( wie im unteren Bereich ), hänge ich mir die benötigten 1 Meter Standleiter ( 75/4 ) wieder ans Gerüst:

Anhängen 1 Meter Standleiter ans Gerüst

Anhängen 1 Meter Standleiter ans Gerüst

So kann ich die beiden Standleiter, wenn ich auf dem zweiten Bodenbelag stehen gut erreichen ( beim P2 wird es etwas anders gemacht ! ).

Nach dem setzen und fixieren der beiden 1 Meter Standleiter werden an beiden Seiten als Fallschutz nach je zwei Rückenlehnen und bei Bedarf Bordbretter ( hier weggelassen ) eingebaut, auf der ersten Etage werden noch jeweils Rechts und Links eine weiter Rückenlehne gesetzt, da auch dort 2 Vorgeschrieben sinnd, das ganze – das Layher Uni Standard 1104 – sieht nach dem Aufbau dann so aus:

Layher Uni Standard 1104 nach dem Aufbau

Layher Uni Standard 1104 nach dem Aufbau

Von nahem so:

IMG_2738 IMG_2739

So baue ich ein Rollgerüst auf !

Nur als Beispiel, in der P2 Variante wird der Aufbau etwas anders gemacht, diesen werde ich dann in kürze hier vorstellen, hier kommen dann die Montagehaken zum Einsatz:

Montagehaken für Fahrgerüste

Montagehaken für Fahrgerüste

Wenn Sie beim Aufbau Unsicher sind, sollten Sie die Aufbauanleitung von Layher beachten !

Update 30.09.2014: Hier bei der VBG ( Gesetzliche Unfallversicherung ), sind die wichtigsten Infos nochmals kurz, knapp und gut Verständlich erklärt: www.vbg.de/apl/arbhilf/unterw/62_ger_1.htm

Hier gibt es ein gutes Video davon: